pH-Wert

PH-Wert: Für unsere Gesundheit entscheidend!

Die Bedeutung des pH-Wertes in unserer Ernährung und in unseren Getränken ist für viele Ärzte und Wissenschaftler ist ein absolut zentrales gesundheitliches Thema! Während dieser in der Trinkwasserverordnung festgelegt ist, fehlen diese Werte in der Mineralwasserverordnung. Experten in vielen Ländern unserer Erde empfehlen nur Mineralwässer mit einem PH-Wert von über 7 als dauerhaft konsumierbares Wasser. Warum finden wir hierzu nie oder kaum nie Angaben auf den Wasser-Etiketten oder in den Analysen oder selbst auf Anfragen nicht? 9 von 10 Menschen sind übersäuert, ein bekanntes Problem unserer Gesellschaft, das mit den größten Zivilisationskrankheiten unmittelbar in Verbindung gebracht wird. Der pH-Wert ist ein Maß für den sauren (unter 7) oder basischen (> 7) Charakter einer wässrigen Lösung, z.B. unseres Blutes oder unserer inneren Organe. Experten in vielen Ländern unserer Erde empfehlen nur Mineralwässer mit einem PH-Wert von über 7 als dauerhaft konsumierbares Wasser. Mit einem basischen  pH-Wert von 7,8 vermeidet PURIGN  Gebirgsquellwasser eine Erhöhung der Säurebelastung und kann deshalb auch immer und dauerhaft getrunken werden. Insbesondere Kohlensäure- oder natriumhaltige Mineralwasser mit einem PH-Wert unter „7“ sind chemisch nichts anderes als „sprudelnde Säure“  und Ihr Körper muss die Säure zunächst neutralisieren, um wieder den Idealzustand eines ausgeglichenen Säure-Basen Zustandes zu erreichen.  Nicht nur der pH-Wert unseres Blutes verträgt keine größeren Schwankungen, er bewegt sich stets in einer winzig kleinen Spanne um pH 7,4 herum. Abweichungen davon sind fatal und mit dem Leben nicht vereinbar und können unmittelbar zu Krankheiten führen.  Spitzenwässer nennen Ihnen deshalb nicht nur den für Ihre Gesundheit so wichtigen pH-Wert sondern informieren Sie über Vollanalysen ihres Wassers. Achten Sie hierbei stets auch auf ein aktuelles Datum der Voll-Analyse.

Mit einem basischen  PH-Wert von 7,8 vermeidet PURIGN  Gebirgsquellwasser eine Erhöhung der Säurebelastung und kann deshalb auch immer und dauerhaft getrunken werden.